SZ-Wirtschaftsgipfel 2018

Jochen Schweizer beim SZ-Wirtschaftsgipfel in Berlin, Foto: Stephan Rumpf

SZ-Wirtschaftsgipfel 2018

SZ-Wirtschaftsgipfel 2018 770 400 medienport.de

Vertrauen schaffen! – So lautet das diesjährige Motto des großen Wirtschaftskongresses der Süddeutschen Zeitung. Über 70 Referenten sprechen über die Zukunft unseres Geldes, die Chancen & Risiken von künstlicher Intelligenz und darüber, wie Führungskräfte diese Herausforderungen meistern können. Die ganze Veranstaltung auf einen Blick gibt es bei medienport.de Fachpublikationen.

Der SZ-Wirtschaftsgipfel 2018 findet vom 12. bis 14. November 2018 in Berlin statt und widmet sich aktuellen und zukünftigen politischen, wirtschaftlichen und digitalen Herausforderungen:

Wohin steuern Deutschland und Europa? Wie bewältigen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft die neue amerikanische Handelspolitik, den Brexit und die lauter werden populistischen und protektionistischen Stimmen? Darüber sprechen wir mit über 70 Referenten aus Deutschland, Europa und der Welt – und natürlich gemeinsam mit Ihnen. In diesem Jahr zum ersten Mal von Montag bis Mittwoch – das gibt uns die Gelegenheit, Ihnen drei volle Tage Programm zu bieten und alle Aspekte, die die Wirtschaft und ihre Protagonisten bewegen, ausführlich zu diskutieren. Wir wollen der Frage auf den Grund gehen, welche aktuellen Herausforderungen die Digitalisierung an Manager in allen Branchen stellt: Wie schafft einen gesunden Wettbewerb zu den Internetgiganten aus den USA? Welche Rolle spielen Datenschutz und Datensicherheit für den Erfolg von Unternehmen? Und wie wird ein neuer europäischer Aufbruch in den USA gesehen und bewertet?
Und wir werfen einen Blick auf Schlüsseltechnologien und -branchen: wie sieht die Zukunft des Handels aus, wie die Zukunft unseres Geldes? In welchen Bereichen des Lebens werden Roboter eine größere Rolle spielen und wie wirkt sich das auf unser Wirtschaftssystem aus?

(Aus dem offiziellen Vorprogramm des SZ-Wirtschaftsgipfels 2018,
Änderungen vorbehalten)

Unter den Referenten befinden sich hochrangige Vertreter aus der Politik wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Präsident der EU-Kommission Jean-Claude Juncker und Bundesfinanzminister Olaf Scholz, Wirtschaftsgrößen wie Christian Sewing (Vorstandsvorsitzender Deutsche Bank), Tim Clark (Präsident Emirates Airline), Joe Kaeser (Vorstandsvorsitzender Siemens AG) oder Jochen Schweizer (Gründer & Active Chairman Jochen Schweizer Holding GmbH), aber auch Experten und Senkrechtstarter aus dem Bereich digitaler Technologien und Trends, u.a. Yvonne Hofstetter (TERAMARK Technologies GmbH, KI und Big Data) und Dominik Schiener (Gründer der Kryptowährung IOTA).

Den SZ-Wirtschaftsgipfel 2018 finden Sie schon jetzt im Experten- und Veranstaltungsnetz von medienport.de Fachpubliktionen. Verschaffen Sie sich so einen einen Überblick über das prominente Aufgebot an Experten und Referenten und über ihre jeweiligen Schwerpunktthemen. Mit nur einem Klick können Sie in unserer Datenbank gleich nach weiterführenden Informationen und Artikeln zu diesen Personen recherchieren.

Weitere Infos finden Sie auf der Website des SZ-Wirtschaftsgipfels.

Zum Xing-Event des SZ-Wirtschaftsgipfels 2018.