Quo Vadis, Influencer-Marketing?

Symbolbild Trendthema Influencer (c) Alessandra Schellnegger/SZ Photo

Quo Vadis, Influencer-Marketing?

Quo Vadis, Influencer-Marketing? 770 500 medienport.de

Influencer und Influencerinnen diskutierten beim ersten PLAN W Kongress der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG in Berlin über die Zukunft ihres Geschäfts.

Die Macht der Glaubwürdigkeit

Der Influencer-Hype ist vorbei, aber er ist in der Masse angekommen.

Berlin – Als alle anderen noch in der Kaffeepause sind, hat die Arbeit für Lisa Banholzer schon begonnen. „Ihr Lieben, ich bin jetzt beim Plan-W-Kongress“, spricht sie im Selfie-Modus in ihr Smartphone. Sekunden später erscheint der kurze Clip auf ihrem Instagram-Account. 144 000 Menschen verfolgen dort, was Banholzer aus ihrem Alltag teilt. Mit der Inszenierung ihres Lebens verdient die Modebloggerin, Influencerin und Gründerin Geld – unter anderem, indem sie Produkte testet und ihren Followern davon berichtet…

Ganzen Artikel „Die Macht der Glaubwürdigkeit“, Vivien Timmler, Süddeutsche Zeitung vom 07.06.2019, bei medienport.de Fachpublikationen lesen

Mehr zum Trendthema Influencer in unserer Trendmap